Rundschreiben Nr. 4 vom 01. Dezember 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ein ereignisreiches europäisches Jahr 2019 geht zu Ende. Erfreulich war die gute Wahlbeteiligung zu der Wahl zum Europäischen Parlament. Auch die Bildung der neuen Europäischen Kommission gibt neue Hoffnung. Dabei sind viele Probleme zu beobachten wie z.B. der Brexit, die Flüchtlingsfrage, der Klimawandel und Stolpersteine sind Nationalismus, Demokratieverstöße, Korruption, das Verhältnis mit der Türkei und die gesamtweltpolitische Lage. Im Andenken unseres Vorsitzenden Prof. Dr. Werner Lorig möchten wir auch zum Jahreswechsel an ihn erinnern, da er mit uns die Veranstaltungen mit geplant hat.

Zu dem verschobenen Vortrag von Cristoph Arend in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft und mit Unterstützung der Stadt Trier und Volkshochschule Trier laden wir herzlich ein am

Montag, den 16. Dezmber 2019, 18.00 Uhr
Referat Christophe Arend, Vorsitzender der Deutsch-Französischen
Parlamentarischen Versammlung:
„Das Deutsch-Französische Parlament und seine Ziele für die Grenzregion“
Ort: Palais Walderdorff, Raum Beletage, Ecke Domfreihof/Sternstraße (Vortrag in deutscher Sprache)

Christophe Arend ist Abgeordneter der französischen Nationalversammlung, Wahlkreis Forbach. Er gehört der von Präsident Macron gegründeten Bewegung „La République En Marche“ an. Am 25. März 2019 wurde die Deutsch-Frantösische Parlamentarische Versammlung gegründet und besteht aus 50 Abgeordneten der französischen Nationalversammlung und 50 Abgeordneten des Bundestages. Ziel ist die Vertiefung der Zusammenarbeit, vor allem in der Grenzregion. Hierüber wird der Redner berichten.
Im Anschluss an den Vortraag besteht Gelegenheit zur Diskussion und zu einem „vin d‘ honneur“.

Vorschau: Donnerstag 12. März 2020, 18.30 Uhr,
Ort: Palais Walderdorff, Raum Beletage, Ecke Domfreihof/Sterstraße,
vorgesehenes Thema: Nach der Europawahl – Deutschland, Frankreich, Italien im Spannungsfeld der Europäischen Union.
Redner: Dr. Bernhard Wabnitz (ehemaliger ARD-Korrespondent in Rom)
Veranstalter: Europa-Union, Deutsch-Französische Gesellschaft, Volkshochschule Trier

Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) veranstalten mehrere Stammtische „Europa um Acht“. Sie finden statt im ESG (Evangelische Studierende Gemeinschaft), Im Treff 19, 54296 Trier, 20.00 Uhr.

  1. Stammtisch 2.Dez. 19 „Freihandelsabkommen mit afrikanischen Staaten“
  2. Stammtisch 6. Jan. 20 „Beitritt von Balkanstaaten zur EU“
  3. Stammtisch 3. Feb. 20 ( Thema noch nicht festgelegt)

 

Im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2020.

Mit herzlichen Grüßen,
Ernst-Ludwig Göpfert
Stellvertretender Vorsitzender